Reicht eine Quote? : Viele Börsen-Firmen ohne Frauen im Vorstand

von 27. Mai 2021, 16:39 Uhr

svz+ Logo
Laut einer Studie gibt es in einem Großteil der Börsen-Konzerne keine Frauen im Vorstand.
Laut einer Studie gibt es in einem Großteil der Börsen-Konzerne keine Frauen im Vorstand.

Eine aktuelle Studie zu deutschen Großkonzernen zeigt: Noch immer ist in den Vorständen und Aufsichtsräten in Sachen Gleichberechtigung viel Luft nach oben. Aber es tut sich was.

Berlin | Mit Absichtserklärungen alleine scheint es nicht zu gehen, oder nur viel zu langsam: Einer aktuellen Studie zufolge hat mehr als die Hälfte der großen börsennotierten Unternehmen in Deutschland keine Frau im Vorstand. Wie die Initiative Frauen in die Aufsichtsräte (Fidar) auf der Grundlage von 186 börsennotierten Konzernen herausfand, gab es in 103...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite