Festgefahrener Frachter : Unternehmen fürchten Folgen eines längeren Suezkanal-Staus

von 26. März 2021, 22:27 Uhr

svz+ Logo
Die „Ever Given“ sitzt nach wie vor fest.
1 von 5
Die „Ever Given“ sitzt nach wie vor fest.

Sand wird abgebaggert und Gewicht des Containerschiffs reduziert - trotzdem klemmt die „Ever Given“ weiter fest. Mit einem schnellen Erfolg rechnen Helfer nicht. Die deutsche Industrie fürchtet Engpässe.

Kairo | Das riesige Schiff rührt sich noch immer nicht. Trotz tagelanger Arbeit ist es Schleppern bislang nicht gelungen, den festsitzenden Frachter im Suezkanal freizulegen. Ein Baggerschiff hat inzwischen 17.000 Kubikmeter Sand um den Bug der „Ever Given“ weggesaugt, wie die Suezkanal-Behörde am Freitag mitteilte. Am Dienstag war der 400 Meter lange Frac...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite