Verdi will 5,5 Prozent mehr : Post-Warnstreiks in allen Bundesländern

von 18. September 2020, 14:08 Uhr

svz+ Logo
Ein Trolley eines Zustellers der Deutschen Post steht auf der Straße. Verdi fordert 5,5 Prozent mehr Geld für 140.000 Beschäftigte, die Post hat bisher noch kein Angebot vorgelegt.
Ein Trolley eines Zustellers der Deutschen Post steht auf der Straße. Verdi fordert 5,5 Prozent mehr Geld für 140.000 Beschäftigte, die Post hat bisher noch kein Angebot vorgelegt.

„Keinen Millimeter“ sei man sich in den ersten Verhandlungsrunden mit der Post näher gekommen, moniert Verdi und ruft zu Warnstreiks auf. Alle Bundesländer sind betroffen. Die Gewerkschaft fordert 5,5 Prozent mehr Geld für die Beschäftigten.

Bonn | Im Tarifstreit mit der Post hat die Gewerkschaft Verdi die Beschäftigten erneut zu Warnstreiks aufgerufen. Diesmal seien alle Bundesländer betroffen, teilten die Arbeitnehmervertreter mit. In den ersten beiden Verhandlungsrunden sei man einem Tarifabschluss „keinen Millimeter näher gekommen“, monierte die Verdi-Verhandlungsführerin Andrea Kocsis. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite