Elektronik : Philips verkauft Haushalts-Sparte an Fonds aus China

von 25. März 2021, 14:02 Uhr

svz+ Logo
Der niederländische Konzern Philips stößt seine Haushaltsgeräte-Sparte ab.
Der niederländische Konzern Philips stößt seine Haushaltsgeräte-Sparte ab.

Der Elektronik-Konzern Philips konzentriert sich voll auf die Gesundheitsbranche. Nach den Glühbirnen und den TV-Geräten folgt nun der Abschied von den Staubsaugern.

Amsterdam | Der niederländische Konzern Philips konzentriert sich voll auf die Gesundheitsbranche und stößt seine Haushaltsgeräte-Sparte ab. Die Produktion von Geräten wie Staubsauger und Kaffeemaschinen werde für rund 3,7 Milliarden Euro an den Investmentfonds Hillhouse Capital aus China verkauft, teilte Philips am Donnerstag in Amsterdam mit. Philips erwa...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite