Bestätigung steht aus : Mehr Wildschweine mit Schweinepest entdeckt

von 15. September 2020, 16:17 Uhr

svz+ Logo
Die Aufschrift: „Afrikanische Schweinepest bei Wildschweinen Kerngebiet“ steht auf einem Schild an einem Baum hinter einem mobilen Elektrozaun.
Die Aufschrift: „Afrikanische Schweinepest bei Wildschweinen Kerngebiet“ steht auf einem Schild an einem Baum hinter einem mobilen Elektrozaun.

In Brandenburg sind weitere infizierte Wildschweinkadaver entdeckt worden. Damit scheint sich die Afrikanische Schweinepest im Land auszubreiten.

Neuzelle | Die Afrikanische Schweinepest droht sich in Brandenburg auszubreiten. Nach dem deutschlandweit ersten Fall sei die Seuche in Brandenburg bei fünf weiteren Wildschweinen nachgewiesen worden, teilte das Verbraucherschutzministerium am Dienstag mit. Es handle sich um vier tot aufgefundene Wildschweine und ein krank erlegtes Tier. Ministerin Ursula Non...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite