Automobilbranche : IG Metall protestiert gegen Druck auf Opel-Beschäftigte

von 26. Mai 2021, 17:40 Uhr

svz+ Logo
In strömendem Regen stehen Mitarbeiter am Stammsitz des Autobauers Opel oder sitzen in ihren Fahrzeugen, um gegen zunehmenden Druck an ihren Arbeitsplätzen zu demonstrieren.
In strömendem Regen stehen Mitarbeiter am Stammsitz des Autobauers Opel oder sitzen in ihren Fahrzeugen, um gegen zunehmenden Druck an ihren Arbeitsplätzen zu demonstrieren.

Die Stimmung beim Autohersteller Opel bleibt mies. Trotz einiger Zukunftsprojekte fühlen sich die Mitarbeiter beim Konzernumbau zu stark unter Druck gesetzt.

Rüsselsheim am Main | Am Stammsitz des Autobauers Opel in Rüsselsheim haben Hunderte Mitarbeiter gegen zunehmenden Druck an ihren Arbeitsplätzen demonstriert. Die veranstaltende IG Metall kritisierte Arbeitsverdichtung, Pausenverkürzungen und die zögerliche Einstellung neuer Auszubildender. Mitarbeiter würden durch wiederholte Reorganisationen in ihren Bereichen verunsi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite