Japanischer Technologiekonzern : Finanzinvestor CVC greift nach Toshiba

von 07. April 2021, 12:04 Uhr

svz+ Logo
Blick auf den Sitz des Elektronikherstellers Toshiba in Tokio.
Blick auf den Sitz des Elektronikherstellers Toshiba in Tokio.

Ein Bilanzskandal und Probleme im Atomgeschäft hatten das einstige Vorzeigeunternehmen Toshiba vor Jahren in eine schwere Krise gestürzt. Nun steht ein milliardenschweres Übernahmeangebot im Raum.

Tokio | Toshiba ist ins Visier eines europäischen Finanzinvestors geraten. Der japanische Technologiekonzern bestätigte ein Übernahmeangebot der Firma CVC Capital Partners. Der Wirtschaftszeitung „Nikkei“ zufolge bietet CVC umgerechnet 21 Milliarden Dollar (17,7 Mrd Euro) für das Traditionsunternehmen. Es wäre der bisher größte Deal eines Finanzinvestors i...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite