Seekabel : Endspurt bei Stromautobahn Nordlink

von 22. März 2021, 16:01 Uhr

svz+ Logo
Tim Meyerjürgens, Geschäftsführer der Firma Nordlink, erklärt bei einem Rundgang den Konverter der Firma.
Tim Meyerjürgens, Geschäftsführer der Firma Nordlink, erklärt bei einem Rundgang den Konverter der Firma.

Die Nordlink-Probe war erfolgreich: Eines der längsten See-Stromkabel der Welt führt von Schleswig-Holstein aus ohne Unterbrechung nach Norwegen.

Bayreuth | Der Probebetrieb der Stromleitung Nordlink zwischen Deutschland und Norwegen steht kurz vor dem Ende. „Wir haben keine größeren Probleme festgestellt“, sagte der Geschäftsführer des deutschen Netzbetreibers Tennet, Tim Meyerjürgens, am Montag. „Wir mussten lediglich ein paar Einstellungen justieren.“ Die 623 Kilometer lange Stromautobahn verbindet ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite