60.000 Eisenbahner erhalten Tablets : Digitaler Wandel erreicht Deutsche Bahn: E-Mail-Adressen für Mitarbeiter

Die Deutsche Bahn setzt im Unternehmen auf den digitalen Wandel.

Die Deutsche Bahn setzt im Unternehmen auf den digitalen Wandel.

Die Deutsche Bahn rüstet sich für den digitalen Wandel. Im ersten Schritt erhalten alle Eisenbahner eine E-Mail-Adresse.

svz.de von
14. Mai 2018, 13:32 Uhr

Hamburg | Der digitale Wandel führt bei der Deutschen Bahn (DB) zu Veränderungen. Um sich nicht abhängen zu lassen, stattet die Bahn bis Ende 2019 alle ihre Mitarbeiter künftig mit dienstlichen E-Mail-Konten, Smartphones und Tablets aus. In der Vorstandsebene verspricht man sich davon offenbar eine Verbesserung des Service. "So werden künftig Mitarbeiter zum Beispiel in den Instandhaltungswerken oder auf Baustellen die Möglichkeiten digitaler Dienste nutzen können", heißt es in einer heute veröffentlichten Pressemitteilung. Übersetzt heißt das: Mit den mobilen Endgeräten soll es den Eisenbahnern jederzeit möglich sein, etwa den Status einer Zugtoilette oder den der Bordküchen per App durchzugeben. 

"Partizipative Weiterentwicklung"

Auf Initiative von Personalvorstand Martin Seiler und Digitalisierungsvorstand Sabina Jeschke habe der Vorstand das neue Vorhaben beschlossen. „Der digitale Wandel der DB gelingt nur, wenn wir die Mitarbeiter für die neue Arbeitswelt befähigen. Dazu gehört für uns die Bereitstellung von Smartphones und Tablets, aber auch die Teilhabe aller an digitalen Angeboten“, erklärt Seiler den Beschluss. Digitalisierungsvorstand Sabina Jeschke sagte: "Wir setzen auf eine partizipative Weiterentwicklung des Unternehmens – jeder kann und soll mitgestalten.“

Azubis freuen sich über Tablets

Gleichzeitig werden auch Auszubildende umfänglich mit mobilen Endgeräten ausgestattet: Im September 2018 erhalten 2.500 neue Auszubildende Tablets zu Beginn ihrer Ausbildung. Damit erhalten ab sofort Azubis im ersten Lehrjahr sowohl in den klassischen Eisenbahnerberufen (z.B. Fahrdienstleiter, Lokführer und Kaufmann für Verkehrsservice) als auch in den gewerblich-technischen Ausbildungsberufen (z.B. Elektroniker für Betriebstechnik, Mechatroniker und Gleisbauer) Tablets.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen