Weltwirtschaftskrise 2008 : Die Pleite, die die Welt erschütterte

von 15. September 2018, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Händler an der Wall Street in New York war der Schrecken über die Entwicklung deutlich anzusehen war.
1 von 3

Händler an der Wall Street in New York war der Schrecken über die Entwicklung deutlich anzusehen war.

Vor zehn Jahren löste die Insolvenz der Investmentbank Lehman Brothers eine weltweite Krise an den Finanzmärkten aus

„Die Krise hat die Grundpfeiler des westlichen Finanzsystems erschüttert“, sagt Axel Weber, der frühere Präsident der Deutschen Bundesbank und Verwaltungsratschef der schweizerischen UBS. Am 15. September 2008 meldete die Bank Konkurs an. Wie kam es zur Insolvenz? „Lehman war keine besonders große Bank, doch sie hätte beinahe das globale Finanzsystem i...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite