Reform : Auf dem Taxi- und Fahrdienstmarkt kommen neue Regeln

von 26. März 2021, 15:45 Uhr

svz+ Logo
Klassische Taxi-Anbieter sollen durch die Neuregelung geschützt werden.
Klassische Taxi-Anbieter sollen durch die Neuregelung geschützt werden.

Vor allem in großen Städten werben neue Anbieter um Fahrgäste, die flexibler unterwegs sind als Busse auf festen Linien - und auch Taxis Konkurrenz machen. Nun ist ein neuer Rechtsrahmen dafür besiegelt.

Berlin | Für mehr Mobilitätsangebote in Städten und ländlichen Regionen, die man meist digital buchen kann, kommen neue Regeln. Der Bundesrat machte heute einstimmig den Weg für eine Reform des Taxi- und Fahrdienstmarktes in Deutschland frei. Das zuvor vom Bundestag beschlossene Gesetz soll reguläre Angebote zum Beispiel mit Kleinbussen oder Vans ermögliche...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite