Ein Angebot des medienhaus nord

Betrug Falsche Bankmitarbeiterin erbeutet hohe Geldsumme

Von dpa | 23.06.2022, 13:24 Uhr

Erneut hat eine falsche Bankmitarbeiterin von einem Opfer rund 45.000 Euro erbeutet. Der Geschädigte sei ein 59 Jahre alter Mann aus Wedel im Kreis Pinneberg, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Beim Einloggen für sein Online-Banking am Dienstag sei der 59-Jährige aufgefordert worden, seine Kartennummer in ein neues Fenster einzugeben. Darauf hin sei eine Fehlermeldung erschienen und der Rückruf durch eine Mitarbeiterin angekündigt worden, sagte ein Polizeisprecher.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „SVZ News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden