Wildes Jahr für Öl : ADAC: Billigstes Tankjahr seit E10-Einführung

von 18. Dezember 2020, 16:44 Uhr

svz+ Logo
Ein Autofahrer steckt an einer Tankstelle einen Diesel-Zapfhahn in die Tanköffnung seines Fahrzeugs.
Ein Autofahrer steckt an einer Tankstelle einen Diesel-Zapfhahn in die Tanköffnung seines Fahrzeugs.

Der Ölpreis hat ein wildes Jahr hinter sich. Die Corona-Krise sorgte für einen historischen Einbruch. Autofahrern bescherte das das günstigste Tankjahr seit langem. Doch ein Ende der niedrigen Preise steht bereits fest.

München | Autofahrer haben 2020 so billig getankt wie schon lange nicht mehr. Der Ölpreisabsturz wegen der Corona-Krise sorgte bei Super E10 für das günstigste Tankjahr seit Einführung des Kraftstoffes vor zehn Jahren. Im bundesweiten Mittel der ersten elf Monate kostete die Benzinsorte 1,257 Euro pro Liter, wie der ADAC am Freitag auf Nachfrage mitteilte. B...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite