Rolle von Bafin und Ministerium : Rechnungshof ermittelt zu Wirecard-Skandal: Wieso griff die Finanzaufsicht nicht ein?

von 16. Juli 2020, 14:55 Uhr

svz+ Logo
Der Bilanzskandal um Wirecard hat weitreichende Folgen.
Der Bilanzskandal um Wirecard hat weitreichende Folgen.

Die Kernfrage: Gab es Fehler in einer Behörde – oder ist das ganze System der Unternehmensaufsicht schlecht organisiert?

Berlin | Im Bilanzskandal um den mutmaßlichen Milliardenbetrug beim Dax-Konzern Wirecard nimmt nun der Bundesrechnungshof die Finanzaufsicht Bafin und das Bundesfinanzministerium ins Visier. "Wir werden das System der Aufsicht – Struktur und Risikomanagement am Beispiel Wirecard – untersuchen und warum die Bafin offenbar die Anhaltspunkte nicht aufgegriffen ha...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite