Beschwerden gegen Windenergie-auf-See-Gesetz : Verfassungsgericht spricht Windpark-Entwicklern finanzielle Entschädigung zu

von 20. August 2020, 11:54 Uhr

svz+ Logo
Offshore-Anlagen in der Nordsee: Windpark-Entwickler erhalten finanzielle Entschädigung.
Offshore-Anlagen in der Nordsee: Windpark-Entwickler erhalten finanzielle Entschädigung.

Windpark-Entwickler hatten beim Bundesverfassungsgericht Beschwerden gegen Windenergie-auf-See-Gesetz eingereicht.

Karlsruhe | Das Bundesverfassungsgericht hat den Beschwerden mehrerer Windpark-Projektentwickler gegen das Windenergie-auf-See-Gesetz am Donnerstag zum Teil recht gegeben. Danach müssen Projektentwickler entschädigt werden, wenn ihre Projekte nach dem neuen Gesetz nicht mehr realisierbar waren und die Vorarbeiten weiter verwertet werden können. (1 BvR 1679/17, 1 ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite