Kommentar : Wenn schon ein eigener Pool im Garten, dann bitte möglichst ökologisch

von 16. August 2021, 17:17 Uhr

svz+ Logo
Luxus: Viele träumen vom eigenen Swimmingpool im Garten.
Luxus: Viele träumen vom eigenen Swimmingpool im Garten.

Wer sich für einen Swimmingpool im Garten entscheidet, der sollte mit Blick auf den Klimawandel nicht möglichst kostengünstig, sondern vor allem ökologisch denken. Ein Kommentar.

Schwerin | Keine Frage, der eigene Pool im Garten ist ein schöner Luxus und das Gefühl unbezahlbar, wenn man an einem sonnigen Morgen auf die Terrasse hinausgeht und auf ein einladendes, leeres Becken mit klarem Wasser blickt. Finanziell machbar scheint es für manche obendrein: Zwischen drei und fünf Euro kostet ein Schwimmbecken pro Tag an Unterhalt, rechnet de...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite