Weniger Erkältungen : Corona-Regeln: Wie sich der Verkauf von „Tempo“-Taschentüchern verändert

von 10. März 2021, 05:26 Uhr

svz+ Logo
Die Nachfrage nach Taschentüchern ist in den vergangenen Monaten zurückgegangen.
Die Nachfrage nach Taschentüchern ist in den vergangenen Monaten zurückgegangen.

Die Corona-Regeln senken die Zahl der Erkältungsinfekte. Das bekamen die Taschentuch-Hersteller zu spüren.

Mannheim | Weil die Menschen weniger Schniefnasen haben, ist der Bedarf an klassischen Taschentuch-Packungen gesunken. Normalerweise steige der Verkauf dieser Produkte im Herbst, dieser Effekt sei aber ausgeblieben, sagte eine Sprecherin von dem schwedischen Hygieneartikel-Konzern Essity und bezog sich dabei auf dessen „Tempo“-Marke. Die Nachfrage nach den Einze...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite