Übernahme von Deutsche Wohnen : Neuer Immobilien-Gigant: Warum Berlin die Vonovia-Fusion gutheißt

von 25. Mai 2021, 12:02 Uhr

svz+ Logo
Berlin plant den Kauf weiterer Wohnungen, um die Mietpreisexplosionen in der Hauptstadt bremsen zu können.
Berlin plant den Kauf weiterer Wohnungen, um die Mietpreisexplosionen in der Hauptstadt bremsen zu können.

Der größte deutsche Immobilienkonzern Vonovia greift zum dritten Mal nach dem Branchenzweiten Deutsche Wohnen.

Berlin/Bochum | Nach zwei vergeblichen Übernahmeversuchen haben sich die Immobilienkonzerne Vonovia und Deutsche Wohnen auf einen Zusammenschluss geeinigt. Beide Unternehmen teilten am Montagabend mit, sie hätten eine entsprechende Grundsatzvereinbarung unterzeichnet. Demnach soll es ein freiwilliges Übernahmeangebot der Vonovia an die Aktionäre der Deutsche Wohnen g...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite