Immobilienkonzern : Vonovia mit Kapitalerhöhung für Deutsche-Wohnen-Übernahme

von 22. November 2021, 11:23 Uhr

svz+ Logo
Für die Übernahme des einstigen Konkurrenten Deutsche Wohnen besorgt sich der Immobilienkonzern Vonovia rund acht Milliarden Euro über eine Kapitalerhöhung.
Für die Übernahme des einstigen Konkurrenten Deutsche Wohnen besorgt sich der Immobilienkonzern Vonovia rund acht Milliarden Euro über eine Kapitalerhöhung.

Vonovia will rund acht Milliarden Euro über eine Kapitalerhöhung einsammeln. Mit dem Geld will der Immobilienriese einen Teil der Kredite zurückzahlen, die für den Kauf der Deutsche Wohnen nötig waren.

Bochum | Für die Übernahme des einstigen Konkurrenten Deutsche Wohnen besorgt sich der Immobilienkonzern Vonovia rund acht Milliarden Euro über eine Kapitalerhöhung. Mit den Erlösen sollen Darlehen für den Kauf teilweise zurückgezahlt werden. Vonovia will dabei gut 201 Millionen neue Aktien ausgeben, wie der Bochumer Konzern am Sonntagabend mitteilte. Di...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite