Agrar : Verlust bei Bauern - nur Ökolandwirtschaft rentabel

von 23. November 2021, 12:29 Uhr

svz+ Logo
Die Preise für Kartoffeln sind nach Angaben der Landwirtschaftskammern zuletzt gesunken.
Die Preise für Kartoffeln sind nach Angaben der Landwirtschaftskammern zuletzt gesunken.

Pandemie-Folgen, Afrikanische Schweinepest und geringe Erntemengen: Viele Bauern haben in diesem Jahr Verluste geschrieben. Anders sieht es hingegen bei den Ökobetrieben aus.

Berlin | Die große Mehrheit der hauptberuflichen Bauern in Deutschland hat nach Schätzung der Landwirtschaftskammern in diesem Jahr Verluste geschrieben. Das Wirtschaftsjahr 2020/21 hat demnach einem Großteil der Haupterwerbsbetriebe „ein empfindliches Gewinnminus verbunden mit Eigenkapitalverlusten“ eingebracht. Lediglich Ökobetriebe arbeiteten weitgehend ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite