Wirtschaftsfaktor im Norden : Verband: Erdöl und Erdgas noch länger relevant

von 27. April 2021, 13:54 Uhr

svz+ Logo
Tiefpumpen zur Erdölförderung stehen auf einem Gelände der Wintershall Dea. (Zu dpa 'Wintershall Dea bekommt niedrigere Öl- und Gaspreise zu spüren') +++ dpa-Bildfunk +++
Tiefpumpen zur Erdölförderung stehen auf einem Gelände der Wintershall Dea. (Zu dpa "Wintershall Dea bekommt niedrigere Öl- und Gaspreise zu spüren") +++ dpa-Bildfunk +++

Erdöl- und Erdgas sind ein Wirtschaftsfaktor. Die Förderung laut Bundesverband bleibt die Förderung relevant.

Schwerin | „Wir werden Erdgas und Erdöl länger benötigen als viele sich das vorstellen“, sagte Ludwig Möhring, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands Erdgas, Erdöl und Geothermie (BVEG), im Zuge der Jahrespressekonferenz. Der Grund: Der Energiebedarf ist insbesondere aufgrund der zunehmenden Stromanwendungen – Elektromobilität, die Umstellung auf Wärmepumpen od...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite