Flughafen Rostock : Unternehmen wollen mit Drohnen europaweit liefern

von 30. Juni 2021, 11:51 Uhr

svz+ Logo
Dronamics und das Logistik-Unternehmen Hellmann wollen vom kommenden Jahr an Waren innerhalb Europas per Mittelstreckendrohne transportieren.
Dronamics und das Logistik-Unternehmen Hellmann wollen vom kommenden Jahr an Waren innerhalb Europas per Mittelstreckendrohne transportieren.

2500 Kilometer weit können die Drohnen laut Hersteller fliegen: Von Rostock-Laage aus sollen Frachtdrohnen ab 2022 Waren in ganz Europa ausliefern.

Rostock | Der Drohnen-Entwickler Dronamics und das Logistik-Unternehmen Hellmann wollen vom kommenden Jahr an zeitkritische Waren per Mittelstreckendrohne transportieren. Das teilten beide Firmen am Mittwoch in einer gemeinsamen Pressemitteilung mit Verweis auf ihre Kooperation mit. Erste Transportflüge seien innerhalb Europas geplant, da die rechtlichen Rahmen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite