Montag weitere Verhandlungsrunde : Tarifvertrag in Fleischbranche: Gewerkschaft droht mit Streik in Schlachthöfen

von 27. März 2021, 03:33 Uhr

svz+ Logo
Arbeiter in einem Schlachthof: Gewerkschaft und Arbeitnehmer verhandeln derzeit über einen Tarifvertrag.
Arbeiter in einem Schlachthof: Gewerkschaft und Arbeitnehmer verhandeln derzeit über einen Tarifvertrag.

Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten droht der Fleischwirtschaft in den aktuellen Tarifverhandlungen mit Streik.

Osnabrück | NGG-Verhandlungsführer Freddy Adjan sagte unserer Redaktion vor der nächsten Verhandlungsrunde: „Wir sehen bislang null Bewegung auf der Seite der Arbeitgeber. Wenn das so bleibt, können wir auch anders.“ Der NGG-Vize verwies auf einen ersten Warnstreik in dieser Woche in einem kleineren Schlachthof in Bayern. „Wir haben auch kein Problem damit, größe...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite