Kleidung : Studie: Fast jeder Dritte ist ein Modemuffel

von 22. November 2021, 12:26 Uhr

svz+ Logo
Schaufensterpuppenköpfe mit Gesichtsmasken, Tüchern und Mützen stehen vor einem Bekleidungsgeschäft in der Altstadt von Mühlhausen.
Schaufensterpuppenköpfe mit Gesichtsmasken, Tüchern und Mützen stehen vor einem Bekleidungsgeschäft in der Altstadt von Mühlhausen.

Der Modeverband Deutschland wagt einen Blick in die deutschen Kleiderschränke. Sein Fazit: Beim Einkauf achten die Menschen weniger auf Design und Exklusivität als auf gute Passform und Bequemlichkeit.

Köln | Fast jeder dritte Mensch in Deutschland ist ein Modemuffel und interessiert sich überhaupt nicht für Bekleidungstrends. Dieses für die trendverliebten Modemacher etwas ernüchternde Ergebnis erbrachte eine vom Modeverband Deutschland GermanFahshion am Montag veröffentliche Umfrage unter mehr als 2000 Verbraucherinnen und Verbrauchern. Wenig überrasc...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite