Wegen Corona-Pandemie : Stahlhersteller aus Niedersachsen wird von Stabilisierungsfonds gestützt

von 19. März 2021, 15:12 Uhr

svz+ Logo
Die GMH Gruppe erhält Geld vom Bund
Die GMH Gruppe erhält Geld vom Bund

Die Corona-Pandemie hat bei der GMH Gruppe Spuren hinterlassen. Jetzt wird das Unternehmen vom Bund gestützt.

Georgsmarienhütte/Schwerin | Entlassungen hat es bei der GMH Gruppe aufgrund der Pandemie nicht gegeben, bestätigte das Unternehmen noch Ende vergangene Jahres. Dennoch braucht die Firmengruppe Unterstützung, um den Auftragseinbußen durch die Corona-Krise entgegenwirken zu können. Die erhält sie nun aus dem Wirtschaftstabilisierungsfonds des Bundes. Insgesamt 600 Milliarden Euro ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite