Chats von Kriminellen ausgewertet : Sollte Hochstapler Holt aus Gefängnis befreit werden? Das sind die Hintergründe

von 17. Februar 2021, 12:10 Uhr

svz+ Logo
Hendrik Holt vor dem Amtsgericht in Meppen im Herbst 2020. Seit seiner Verhaftung im April 2020 sitzt er in Untersuchungshaft.
Hendrik Holt vor dem Amtsgericht in Meppen im Herbst 2020. Seit seiner Verhaftung im April 2020 sitzt er in Untersuchungshaft.

Hinweise lieferten Ermittlungsbehörden an die Staatsanwaltschaft. Die ließ Holt auf eine Hochsicherheitsstation bringen.

Osnabrück/Oldenburg | Die Justizvollzugsanstalt in Oldenburg zählt zu den am besten gesicherten Gefängnissen in Niedersachsen. Hier sitzen Schwer- und Schwerstkriminelle – und seit April vergangenen Jahres der Untersuchungshäftling Hendrik Holt. Gleich zwei Ermittlungsbehörden lieferten der Staatsanwaltschaft Osnabrück Hinweise darauf, dass der Emsländer befreit werden ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite