Chipmangel : Skoda-Chef zu Chipmangel - 100.000 Autos werden nicht gebaut

von 11. September 2021, 05:36 Uhr

svz+ Logo
Die Volkswagen-Tochter Skoda kann wegen fehlender Chips in diesem Jahr 100.000 Autos nicht bauen.
Die Volkswagen-Tochter Skoda kann wegen fehlender Chips in diesem Jahr 100.000 Autos nicht bauen.

Skoda kann in diesem Jahr 100.000 Autos nicht bauen. „Der Chipmangel schmerzt enorm, auch weil die Nachfrage nach unseren Autos weiterhin sehr hoch ist“, sagte CEO Thomas Schäfer.

Augsburg | Die Volkswagen-Tochter Skoda kann nach den Worten von Spartenchef Thomas Schäfer wegen fehlender Halbleiter in diesem Jahr 100 000 Autos nicht bauen. „Der Chipmangel schmerzt enorm, auch weil die Nachfrage nach unseren Autos weiterhin sehr hoch ist“, sagte Schäfer der „Augsburger Allgemeinen“ (Samstag). Er hoffe, dass sich die Lage in den kommenden...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite