Auslieferung an fünf Tagen : Überlegungen bei der Post: Montags keine Briefe mehr

svz+ Logo
Montags könnten die Lieferwagen in Zukunft überwiegend stehenbleiben. Die Zustellung von Firmenpost sei sicherlich sinnvoll, so der Post-Vorstand.

Die Deutsche Post denkt darüber nach, Briefe an private Adressen nur noch an fünf statt sechs Wochentagen zuzustellen.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
14. September 2020, 11:21 Uhr

Bonn | Für das Unternehmen stelle sich die Frage, "ob wir in Deutschland am Montag eine flächendeckende Briefzustellung brauchen", sagte Vorstandsmitglied Tobias Meyer der Zeitung "Die Welt" (Montagsausgabe). ...

onnB | Frü ads thnerneUmne tleesl sich ied gaer,F "bo wir ni leDnsacthud ma aMnotg inee edehnknefcläced teungsflrzeuiBl rahn,"ubec egtsa sVdnaigeimortldts saTobi Meeyr der nZeutig "eDi "tWle btnas)sgoa(ague.M

ieD gsenlZltuu vno itmnepFosr hacu ma aogMtn esi hhlsicicre lnonlis,v hocd bei trivarpe tsoP esi sdei ,achilfrg onttkireatse e,yeMr der im arndtVso rfü sad -fBier ndu ePstäfehgkcta tzingudäs .sti tgreGele wndere edi aelstggteuusnZl in der egnnsoannte nUoi-sioPtreunddltsrnvnevrsaeg, ide edgrea ruz ellngurvNioe snetha.t

Wrsaktseinr mi gasetenm nueigebBetd

Die soPt beeniftd chis rezeidt in gresiaTrhäpcnfe üfr iehr ndru 0004.10 s.gBeächitntef nI edr nregvaeneng coehW egbnltietei hsci hcan btsGnewacnaesagkherf atndeuse fstieBtceghä übre ievr egaT gwnhei na kWnrtsesiar im aegmnset seBbguted.ien chuA in c-lmgMnebnorVrmkpuoree beilbne am Wedeonehcn leeiv gnSnueedn lege.ni

Dei Gstfecheakrw rVied torefdr enie nohöruhnhgeL onv 55, tePrnzo bie rneie fiLueazt ovn lzöwf oetna.Mn eMrye sagte a,uzd ien drater hhreo husAsslcb äwer n"rlruo"snvwgtea.ots ieVdr refüd chitn dnlasbeu,en dssa die tosP mi enerst arhajlHb ni rde eBeigrmnef tim fel tzProen hnrei bgslina ärtknsset iErncuhb brlete b.hae

zur Startseite