Discounter unter Druck : Nun wieder billiger: Schweinefleischpreise bei Lidl fahren Achterbahn

von 04. Februar 2021, 19:22 Uhr

svz+ Logo
Was darf's denn sein? Aus Kundensicht lautet die Antwort bei Schweinefleisch offenbar: vor allem nicht zu teuer.
Was darf's denn sein? Aus Kundensicht lautet die Antwort bei Schweinefleisch offenbar: vor allem nicht zu teuer.

Im Dezember klang alles noch anders: Als Reaktion auf heftige Bauernproteste verteuerte Lidl deutsche Schweinefleischprodukte. Heute – knapp zwei Monate später – kommt die Kehrtwende: Der Discounter hat die Preiserhöhung wieder abgeschafft und senkt die Preise wieder auf das Niveau der Konkurrenz.

Osnabrück | So kostet laut Lebensmittelzeitung die Packung Hackfleisch wieder 2,49 Euro statt 2,99 Euro und grobe Bratwurst 2,49 Euro statt 2,89 Euro. „Die Entwicklung der vergangenen Wochen hat gezeigt, dass der Markt unserem Preissignal nicht gefolgt ist“, teilte das Unternehmen aus Neckarsulm mit. „Dadurch ist uns ein erheblicher Wettbewerbsnachteil entstanden...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite