Beijing Daxing International Airport : Nach fünf Jahren Bauzeit: Pekings Giga-Flughafen ist fertig

Der neue Beijing Daxing International Airport hat die Form eines Seesterns.
Der neue Beijing Daxing International Airport hat die Form eines Seesterns.

China fiebert der Eröffnung seines Multi-Milliarden-Dollar-Projekts entgegen – einer der größten Flughafen der Welt.

von
01. Juli 2019, 19:16 Uhr

Peking | Fünf Jahre nach Projektstart ist am Sonntag die Bauphase des Beijing Daxing International Airport beendet worden. Damit beginnt nun die Vorbereitungsphase für die Inbetriebnahme des Flughafens der Superlative. Eröffnungstermin ist der 30. September.

Das umgerechnet rund 12 Milliarden Euro teure Bauprojekt soll Chinas Luftfahrtverkehr entlasten und den 70. Jahrestag der Machtergreifung der Kommunistischen Regierung feiern.

Das Bauprojekt begann 2014. Foto: imago images / Xinhua
Das Bauprojekt begann 2014. Foto: imago images / Xinhua

Es ist der zweite Flughafen der chinesischen Millionenstadt Peking. Denn der erste, Beijing Capital International Airport, erreicht mittlerweile seine Kapazitätsgrenzen. Der neue Flughafen, der auf der anderen Seite der Stadt, im Süden, liegt, soll ihn entlasten. Bis zu 45 Millionen Passagiere sollen dort jährlich bis 2021 abgefertigt werden. Bis 2025 sollen es 72 Millionen sein, bis 2040 mehr als 100 Millionen Fluggäste.

Die glänzende Seestern-Form mit je 600 Meter langen Terminal-"Armen" entwarf die 2016 gestorbene britische Star-Architektin Zaha Hadid. Der Hauptterminal ist der zweitgrößte der Welt – nach dem neuen Flughafen in Istanbul. Mit den acht Start- und Landebahnen wird der Beijing Daxing Airport irgendwann so viele in Betrieb haben wie der bisherige Spitzenreiter, Chicago O'Hare Airport.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert