Sparer zahlen bei Guthaben : Mecklenburg-Vorpommern: Diese Banken erheben Negativzinsen

von 30. Juni 2021, 14:57 Uhr

svz+ Logo
Die Deutschen sparen noch immer ordentlich. Doch bleibt das Geld auf dem Konto liegen, kommt ihnen das zunehmend teuer zu stehen.
Die Deutschen sparen noch immer ordentlich. Doch bleibt das Geld auf dem Konto liegen, kommt ihnen das zunehmend teuer zu stehen.

Eine Verivox-Studie zeigt: Die Zahl der Banken, die Strafzinsen erheben, ist drastisch gestiegen. Die Freibeträge sinken dabei zunehmend. Betroffen sind auch Geldhäuser in Mecklenburg-Vorpommern. Ein Überblick.

Schwerin | In der Corona-Pandemie haben viele Deutsche ihr Geld gehortet. Doch das kommt ihnen zunehmend teuer zu stehen. Denn die Zahl der Kreditinstitute, die Sparern Negativzinsen aufbrummen, hat sich einer Studie zufolge innerhalb eines halben Jahres fast verdoppelt. Nach einer Auswertung des Vergleichsportals Verivox erheben inzwischen 349 Banken und Sparka...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite