Hanf-Produkte im Sortiment : Lidl verkauft Hasch-Brownies – bis die Polizei anrückt

von 13. August 2021, 21:12 Uhr

svz+ Logo
Lidl führte Hanf-Produkte im Sortiment  – jetzt wird wegen eines möglichen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt.
Lidl führte Hanf-Produkte im Sortiment – jetzt wird wegen eines möglichen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt.

Lidl-Kunden konnten sich mit Hasch-Brownies und Cannabis-Muffins eindecken. Doch nun laufen Ermittlungen gegen den Discounter.

Heilbronn/Rosenheim | Machen die etwa high? Der Discounter Lidl hat vorsorglich alle Hanfprodukte seines Aktionssortiments aus dem Verkauf genommen, weil einige davon derzeit von den Behörden unter die Lupe genommen werden. Man arbeite eng mit den Behörden zusammen, teilte Lidl am Freitag auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mit. Einzelne Produkte würden derzeit unters...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite