Umsatzausfälle wegen Corona : Wirtschaftsminister will Zugang zu Corona-Überbrückungshilfen erleichtern

von 27. August 2020, 15:39 Uhr

svz+ Logo
Wirtschaftsminister Peter Altmaier will über die Höhe des Umsatzausfalls, ab der bisher Corona-Zuschüsse beantragt werden können, diskutieren.
Wirtschaftsminister Peter Altmaier will über die Höhe des Umsatzausfalls, ab der bisher Corona-Zuschüsse beantragt werden können, diskutieren.

Antragsberechtigt sind bisher Unternehmen, deren Umsatz im April und Mai um mindestens 60 Prozent gesunken ist.

Köln/Berlin | Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier erwägt einen leichteren Zugang zu Corona-Überbrückungshilfen für kleine und mittlere Firmen. Der CDU-Politiker sagte am Donnerstag bei einem Besuch der Industrie- und Handelskammer in Köln, er werde mit den Ländern über offene Fragen reden. Altmaier machte deutlich, dazu gehöre etwa die Höhe des Umsatzausfalls,...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite