„Warnstreiks passen nicht in Corona-Zeit“ : Landkreistagpräsident Sager attackiert Verdi im Tarifstreit

von 28. September 2020, 01:00 Uhr

svz+ Logo
Mitarbeiter der Berliner Wasserbetriebe (BWB) sind schon vergangene Woche dem Aufruf von Verdi zum Warnstreik gefolgt.
Mitarbeiter der Berliner Wasserbetriebe (BWB) sind schon vergangene Woche dem Aufruf von Verdi zum Warnstreik gefolgt.

Vor der Ausweitung der Warnstreiks im Tarifstreit des Öffentlichen Dienstes in den kommenden Tagen hat Landkreistagpräsident Reinhard Sager die Gewerkschaft Verdi attackiert.

Berlin | „Für die Warnstreiks noch vor der entscheidenden Verhandlungsrunde im Oktober fehlt mir jedes Verständnis. Sie passen nicht in die Corona-Zeit mit steigender Arbeitslosigkeit, Kurzarbeit und drohenden Pleiten“, sagte Sager im Gespräch mit unserer Redaktion. Die Forderung von Verdi von 4,8 Prozent für alle Mitarbeiter im Öffentlichen Dienst nannte Sage...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite