Kreuzfahrtschiffbauer in schwerer See : Land will Meyer Werft mit Entlastungen in Millionenhöhe durch Krise helfen

von 10. September 2020, 13:01 Uhr

svz+ Logo
Die Papenburger Meyer Werft ist von den Auswirkungen der Corona-Krise auf den weltweiten Kreuzfahrtmarkt stark betroffen.
Die Papenburger Meyer Werft ist von den Auswirkungen der Corona-Krise auf den weltweiten Kreuzfahrtmarkt stark betroffen.

Das Land stellt dem Papenburger Kreuzfahrtschiffbauer millionenschwere Entlastungen in Aussicht. Wirtschaftsminister Bernd Althusmann (CDU) knüpft die Unterstützung aber an klare Erwartungen.

Papenburg/Hannover | Das Land Niedersachsen will dem während der Corona-Pandemie in Schieflage geratenen Schiffbauunternehmen Meyer Werft im emsländischen Papenburg mit Entlastungen im Millionenbereich durch die Krise helfen. Das hat Niedersachsens Wirtschaftsminister Bernd Althusmann im Vorfeld des nächsten Runden Tisches an diesem Freitag in Papenburg gegenüber unserer ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite