Kommentar : Insolvenzantragspflicht: Nach der Flut haben Firmen andere Sorgen

von 14. August 2021, 14:02 Uhr

svz+ Logo
Bad Münstereifel: Nach der Hochwasserkatastrophe läuft der Wiederaufbau.
Bad Münstereifel: Nach der Hochwasserkatastrophe läuft der Wiederaufbau.

Die Insolvenzantragspflicht soll für vom Hochwasser betroffene Unternehmen erneut ausgesetzt werden. Das ist richtig so, denn Betroffene haben gerade andere Sorgen. Ein Kommentar.

Osnabrück | Die Union will die Insolvenzantragspflicht für die vom Hochwasser betroffenen Firmen länger aussetzen und das ist richtig. In den Hochwassergebieten mangelt es vielen nach wie vor am Allernötigsten. Das schließt Unternehmer nicht aus. Firmen, die durch die Folgen des Hochwassers in Schieflage geraten sind, haben zwar Aussichten auf finanzielle Unterst...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite