Veränderungen im Februar : Corona-Krise: Zahl der Kurzarbeiter ist in diesen Branchen besonders hoch

von 04. März 2021, 14:07 Uhr

svz+ Logo
Beschäftigte von Hotels und Gaststätten - hier bei einer Demonstration in Düsseldorf - sind besonders vom Shutdown betroffen. Entsprechend hoch ist in diesem Bereich die Zahl der Kurzarbeiter.
Beschäftigte von Hotels und Gaststätten - hier bei einer Demonstration in Düsseldorf - sind besonders vom Shutdown betroffen. Entsprechend hoch ist in diesem Bereich die Zahl der Kurzarbeiter.

Die Corona-Krise lastet weiter schwer auf dem Arbeitsmarkt. Die Zahl der Kurzarbeiter ist im Februar um mehr als 100.000 gestiegen.

Schwerin | Nach Berechnungen des ifo-Instituts waren im Februar 2,8 Millionen Menschen auf Kurzarbeit, nach 2,7 Millionen im Januar. Das entspricht nach einer Mitteilung der Wirtschaftsforscher 8,5 Prozent der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten, nach 8,1 Prozent im Januar. Weiterlesen Ein Jahr Härtetest für den Arbeitsmarkt Das Bild ist dem Inst...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite