„Wettbewerbsverzerrung“ : Günstige Tickets für junge Leute: Busbranche sauer auf Deutsche Bahn

von 07. September 2020, 19:11 Uhr

svz+ Logo
Fernbus-Anbieter befürchten, dass sie durch günstige Bahn-Tickets ihre Kunden verlieren.
Fernbus-Anbieter befürchten, dass sie durch günstige Bahn-Tickets ihre Kunden verlieren.

Die Deutsche Bahn will junge Leute mit günstigen Ticketpreisen locken – die Busbranche sieht ihre Kundschaft schwinden.

Berlin | In der Fernbusbranche stößt die Ankündigung der Deutschen Bahn auf Unmut, jungen Kunden eine Million ermäßigte Fahrscheine anzubieten. "Solche Preise sind Wettbewerbsverzerrung", sagte Christian Höber, Gründer und Chef des Kölner Fernbus-Anbieters Pinkbus, der "Rheinischen Post" (Montag). "Sobald die Bahn nicht nur schneller, sondern auch günstiger is...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite