Streit um FFP2-Masken : „Grenzenlose Profitgier in der Corona-Pandemie“: DGB attackiert Amazon

von 28. April 2021, 01:00 Uhr

svz+ Logo
Ein Mitarbeiter mit Mund-Nasen-Bedeckung packt Pakete in einem Logistikzentrum des Versandhändlers Amazon.
Ein Mitarbeiter mit Mund-Nasen-Bedeckung packt Pakete in einem Logistikzentrum des Versandhändlers Amazon.

Tödliche Arbeitsunfälle alarmieren die Gewerkschaften. Aber auch beim Schutz vor dem Coronavirus geht mehr, so der DGB.

Schwerin | Jedes Jahr am 28. April erinnern die Gewerkschaften weltweit an die Gefahren am Arbeitsplatz. Hunderte von tödlichen Unfällen sind allein in Deutschland jährlich zu beklagen. Und nun kommt auch noch die Corona-Pandemie hinzu. DGB-Vorstandsmitglied Stefan Körzell drängt deshalb auf konsequenten Infektionsschutz und nimmt dabei namentlich den Versandhän...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite