Senioren shoppen häufiger online : Geschäfte verlieren gegen Onlinehandel: Stirbt der Präsenzhandel aus?

von 02. Dezember 2021, 19:30 Uhr

svz+ Logo
Das diesjährige Weihnachtsgeschäft ist schleppend angelaufen.
Das diesjährige Weihnachtsgeschäft ist schleppend angelaufen.

Seit Beginn der Pandemie hat der Onlinehandel einen Schub bekommen. Die Einzelhändler indes klagen nicht nur über das schleppende Weihnachtsgeschäft. Sie befürchten durch 2G-Regeln teilweise Umsatzeinbrüche um 50 Prozent.

Schwerin | Es gibt auch eine gute Nachricht inmitten von vielen schlechten für den stationären Einzelhandel: In die Geschäfte in den Innenstädten strömten rund um den diesjährigen „Black Friday“ deutlich mehr Konsumenten als im vergangenen Jahr. Das ist eines der Ergebnisse der Studie von Forschern der Frankfurt School of Finance and Management. Allerdings gi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite