Zweifel am Schallkonzept : Fehmarnbelt-Tunnel: Zu wenig Schutz für Wale?

von 24. September 2020, 18:20 Uhr

svz+ Logo
Im Fehmarnbelt leben besonders viele Schweinswale – sie könnten durch den Baulärm gestört werden.
Im Fehmarnbelt leben besonders viele Schweinswale – sie könnten durch den Baulärm gestört werden.

Schweinswale könnten durch Lärm der Bauschiffe gestört werden. Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat Bedenken.

Leipzig | Weil im Fehmarnbelt besonders viele Schweinswale leben, ist ein Teil der Ostsee dort seit drei Jahren europäisches Naturschutzgebiet – doch mitten hindurch soll bald der deutsch-dänische Fehmarnbelt-Tunnel gebaut werden. Was für den dänischen Bauherrn Femern AS und die schleswig-holsteinische Genehmigungsbehörde kein großes Problem zu sein scheint,...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite