Arbeitsmarkt : Fachkräfteengpass in technischen Berufen könnte zunehmen

von 04. August 2021, 05:35 Uhr

svz+ Logo
Wer einen Beruf im sogenannten Mint-Bereich wählt, ist auf dem Arbeitsmarkt sehr gefragt.
Wer einen Beruf im sogenannten Mint-Bereich wählt, ist auf dem Arbeitsmarkt sehr gefragt.

Für welchen Ausbildungsberuf sich ein junger Mensch entscheidet, ist immer noch stark vom Geschlecht abhängig. In technischen Berufen mangelt es allerdings nicht nur an Bewerbungen von Frauen.

Berlin | Wirtschaftsverbände und Gewerkschaften warnen vor einem zunehmenden Fachkräfteengpass bei technisch-naturwissenschaftlichen Berufen - und wollen vor allem mehr Mädchen und junge Frauen dafür gewinnen. Der Mangel an den sogenannten Mint-Arbeitskräften sei seit Jahren hoch und werde in Zukunft weiter zunehmen, heißt es in Empfehlungen des „Nationalen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite