Gefahr für Allergiker : Falsche Nüsse drin: Hersteller ruft Cashewmus zurück

Wegen falsch deklariertem Inhalt ruft der Hersteller dieses Produkt teilweise zurück.
Wegen falsch deklariertem Inhalt ruft der Hersteller dieses Produkt teilweise zurück.

Einige Gläschen "dennree Cashewmus" könnten versehentlich falsch etikettiert worden sein, berichtet der Hersteller.

von
15. Oktober 2020, 20:54 Uhr

Berlin | Ein Hersteller von Cashewmus hat sein Produkt vorsorglich zurückgerufen. In den Gläsern könnte sich fälschlicherweise Erdnussmus befinden, teilte das Unternehmen Dennree am Donnerstag mit. Für Erdnussallergiker wäre dies gefährlich.

Betroffene Gläser mindestens haltbar bis Silvester

Betroffen seien ausschließlich Gläser (350 g) mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 31.12.2021 und dem Chargencode "30147-L...".

Nach Angaben des Unternehmens wurde die Ware bei denn's Biomarkt und in ausgewählten Naturkostfachmärkten verkauft. Kunden bekommen den Kaufbetrag bei Vorlage des Produkts auch ohne Kassenbeleg zurückerstattet.

Weiterlesen: Verletzungsgefahr: Ehrmann ruft Himbeer-Joghurt zurück

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen