Bilanzskandal : Ermittler durchsuchen Wirecard-Büros in Deutschland und Österreich

von 01. Juli 2020, 11:51 Uhr

svz+ Logo
Der Wirecard-Konzernsitz in Bayern.
Der Wirecard-Konzernsitz in Bayern.

Staatsanwälte durchsuchen den Wirecard-Konzernsitz in München und das Haus des Ex-Vorstandschefs in Wien.

München | Im Wirecard-Skandal haben Dutzende Ermittler in einer groß angelegten Durchsuchung fünf Gebäude in Deutschland und Österreich durchsucht. Darunter waren die Firmenzentrale im Münchner Vorort Aschheim und zwei Objekte in Österreich, wie die Münchner Staatsanwaltschaft am Mittwoch mitteilte. Vorwurf der Marktmanipulation Dabei ging es in erster Li...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite