Zwei Monate auf Irrfahrt : Eingepfercht auf Schiff im Mittelmeer: 900 Kühe, die niemand will

von 26. Februar 2021, 17:35 Uhr

svz+ Logo
Im Dezember hatte das Schiff Cartagena verlassen und dockte am Donnerstag wieder im Heimathafen an.
Im Dezember hatte das Schiff Cartagena verlassen und dockte am Donnerstag wieder im Heimathafen an.

Tierquälerei auf hoher See? Ein Schiff mit hunderten Kühen war zwei Monate lang auf Irrfahrt im Mittelmeer unterwegs.

Madrid | Rund 900 Kühe, die seit gut zwei Monaten auf einem Frachter auf dem Mittelmeer eingepfercht sind, bereiten Tierschützern große Sorgen. Das Schiff "Karim Allah" sei nach einer langen Irrfahrt mit den Kühen zum Ausgangshafen im ostspanischen Cartagena zurückgekehrt, weil man nirgendwo die angeblich zum Teil erkrankten Tiere habe aufnehmen wollen, berich...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite