Konjunktur : Ein Jahr „Wumms“-Paket - Was ist davon geblieben?

von 02. Juni 2021, 19:32 Uhr

svz+ Logo
Bundesfinanzminister Olaf Scholz: „Der Wumms ist in vollem Gange.“
Bundesfinanzminister Olaf Scholz: „Der Wumms ist in vollem Gange.“

Kinderbonus, Unternehmenshilfen, Mehrwertsteuersenkung - der Bund wollte kräftig nachhelfen, damit Deutschland die Corona-Trendwende schafft. Was hat das berühmte Paket mit dem „Wumms“ gebracht?

Berlin | Es ist eins der geflügelten Worte der Corona-Krise: „Wumms“. Vor genau einem Jahr, die Wirtschaft war grad abgestürzt wie selten zuvor, beschloss die Bundesregierung ein milliardenschweres Konjunkturpaket, das Bürgern und Betrieben auf die Beine helfen sollte. Finanzminister Olaf Scholz (SPD) lieferte das viel beachtete Zitat dazu: „Wir wollen mit ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite