Telekommunikation : Deutsche Glasfaser forciert Internetausbau

von 22. November 2021, 17:02 Uhr

svz+ Logo
Glasfaserkabel werden in die Erde verlegt. Nach Angaben des Landkreises Cham ist das 180-Millionen-Euro-Projekt zum Glasfaser-Ausbau eine der größten Glasfaser-Ausbaumaßnahmen Deutschlands.
Glasfaserkabel werden in die Erde verlegt. Nach Angaben des Landkreises Cham ist das 180-Millionen-Euro-Projekt zum Glasfaser-Ausbau eine der größten Glasfaser-Ausbaumaßnahmen Deutschlands.

Es klingt kurios: Der Staat stellt viel Geld zur Verfügung für den Internetausbau und sorgt damit für schlechte Laune in Teilen der Telekommunikationsbranche. Wie kann das sein?

Düsseldorf | Der Internetanbieter Deutsche Glasfaser will sein Tempo beim Netzausbau deutlich beschleunigen - und hält staatliches Fördergeld dabei für Gegenwind. Derzeit würden pro Monat etwa 35.000 Glasfaser-Anschlüsse fertiggestellt, bis 2025 werde dieser Wert planmäßig auf 70.000 Anschlüsse pro Monat steigen, sagte Firmenchef Thorsten Dirks der dpa in Düsse...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite