Analyse : Deutsche Bank distanziert sich von eigener Studie

von 15. September 2021, 14:18 Uhr

svz+ Logo
Die Zentrale der Deutschen Bank in Frankfurt am Main. Das Geldhaus distanziert sich deutlich von einer Analyse aus dem eigenem Haus.
Die Zentrale der Deutschen Bank in Frankfurt am Main. Das Geldhaus distanziert sich deutlich von einer Analyse aus dem eigenem Haus.

Dass eine Bank sich öffentlich von einer Studie aus dem eigenen Haus distanziert, ist ungewöhnlich. Die schonungslose Kritik eines Analysten an Aufsicht und Politik ging Deutschlands größtem Geldhaus zu weit.

Frankfurt am Main | Die Deutsche Bank hat sich öffentlich von einer mit scharfer Kritik an Politik und Aufsicht gespickten Studie aus dem eigenen Haus distanziert. Die von Deutsche Bank Research am Dienstag veröffentlichte Ausarbeitung spiegele „Ansichten des Autors wider“, erklärte ein Sprecher des größten deutschen Geldhauses in Frankfurt schriftlich. „Diese werd...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite