Mogelpackung S, M, L : Der Irrsinn mit den Kleidergrößen: Warum die Bluse trotzdem kneift

von 29. Juni 2019, 15:21 Uhr

svz+ Logo
Um Kleidung in passender Größe zu finden, reicht es oft nicht, das Größenschild zu lesen.
Um Kleidung in passender Größe zu finden, reicht es oft nicht, das Größenschild zu lesen.

Jeder Hersteller scheint die Größen verschieden zu interpretieren. Warum ist das so?

Hamburg | Wer beim Einkaufen mit schönen Kleidungsstücken in der üblichen Größe in die Umkleidekabine verschwindet, erlebt dort ab und zu eine herbe Enttäuschung: Die Hose kneift, das Hemd schlabbert oder die Ärmel sind zu kurz – oft ist auf die ausgezeichnete Kleidergröße kein Verlass. Das hat mehrere Gründe. Keine verpflichtenden Maßtabellen Weder auf EU-Ebene...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite