Podcast „Windmacher“ : Der Fall Holt als Podcast - Vom Berliner Adlon in den Oldenburger Hochsicherheitstrakt

Der Fall Holt - jetzt als Podcast!
Der Fall Holt - jetzt als Podcast!

Jetzt online: Der vierte Teil des Podcasts „Windmacher“ über den Windenergieunternehmer Hendrik Holt.

von
19. März 2021, 06:02 Uhr

Schwerin | So viel vorab: Es war eine einzige gefälschte Unterschrift unter zig Hunderten. die das Kartenhaus des Jungunternehmers zum Einsturz brachte. Die Anzeige einer Kommunalbeamtin löste Ermittlungen gegen die Holt-Gruppe aus, die letztlich in der Festnahme im April 2020 mündeten. Die Reporter Nina Kallmeier und Dirk Fisser berichten im vierten und vorläufig letzten Teil des Podcasts „Windmacher“ über den vorläufigen Niedergang des Firmenimperiums.

Alle Folgen des Podcasts "Windmacher" finden Sie hier.

Mit Moderatorin Anna Scholz sprechen die beiden auch über die Rolle von Diplomatenpässen, die offenbar organisiert werden sollten, sowie einem Auftritt vor Gericht mit der Bibel in der Hand. Und es geht um Parallelen des Falls zu einem anderen Feld, das in den vergangenen Jahren besonders im Fokus stand: die Clankriminalität. Mehr dazu im vierten und vorerst letzte Teil des Windmacher-Podcasts.

Mehr hören:

_202103180909_full_1.jpeg
Michael Gründel/privat/Tinett Kähler
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen